Stellenangebote

Wir suchen zur Erweiterung und Verstärkung unseres Teams in Landau oder Kandel eine/n

Fachärztin / Facharzt für Dermatologie
(Vorzugsweise in Vollzeit, Beginn flexibel)

Zur Ausbildung suchen wir eine/n Medizinische/n Fachangestellte/n

Schriftliche Bewerbungen bitte an Frau Dal Pra oder Prof Dr. Fritz.

Terminvereinbarung

Zur Online-Terminvereinbarung

E-Mail hautundlaser(at)web.de

Tel.: 06341/935050
Mobil: 0174/7079698
Fax: 06341/9350530

Facebook Hautärzte und Laserzentrum Landau

Wir gehören zu den besten Ärzten.
Bewerten auch Sie uns:

Ärzte
in und um Landau in der Pfalz auf jameda

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag
09:00-12:00 und von 14:00-18:00
nach Terminvereinbarung

Freitag
09:00-14:00 nach Terminvereinbarung

Patienteninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Patienten,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Arztpraxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Adresse und Kontaktdaten der Arztpraxis

Hautärzte u. Laserzentrum
Dr. med. Klaus Fritz u. Kollegen
Reduitstr.13
76829 Landau

Telefon: 06341-935050
Telefax: 06341-9350530
E-Mail: hautundlaser@web.de

2. Adresse und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Frau
Dorothea Brutscher
Reduitstr.13
76829 Landau

Telefon: 06341/9350535
Telefax: 06341/9350530
E-Mail: brutscher@drklausfritz.com

3. Zweck der Datenverarbeitung

Damit wir Sie behandeln können, müssen wir eine Patientenakte anlegen und damit personenbezogene Daten wie Stamm- und Gesundheitsdaten von Ihnen verarbeiten. Zu den Gesundheitsdaten gehören insbesondere erhobene Befunde, Anamnesen, Diagnosen und Therapievorschläge. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher und steuerrechtlicher Vorgaben. Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre ärztliche Behandlung und Beratung.

4. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben bzw. erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können insbesondere sein:

  • Mitbehandelnde Arztpraxen bzw. Psychotherapeuten und Kliniken
  • Kooperierende Labore z.B. für Blutbefunde und Histologie
  • Kassenärztliche Vereinigungen und Ärztekammern
  • Ihre Krankenkasse, Berufsgenossenschaften und Rehaträger
  • Medizinischer Dienst der Krankenversicherung
  • Steuerberater Kanzlei zwecks steuerlicher und/oder buchhalterischer Bearbeitung
  • Ggf. Rechtsanwaltskanzlei zwecks Wahrnehmung berechtigter Interessen und Rechtsberatung
  • EDV-Dienstleister im Rahmen von Wartungen z.B. Indamed( Medical Office) NTFS IT Systemhaus
  • Samedi Onlineterminvereinbarung
  • Landau Periderm Institut
  • PVS Südwest Privatabrechnung
  • Aktenvernichtung durch spezialisierte Auftragnehmer
  • Hersteller folgender Geräte in denen Befunde ggf. bei Fernwartung erkennbar sein können : Fa Fotofinder, Laborgeräte von Euroimmun, Phadia

Im Einzelfall kann die Übermittlung von Daten, Ihre Einwilligung vorausgesetzt, an weitere berechtigte Empfänger erfolgen. Eine Datenübermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht.

5. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung einer sorgfältigen Patientenbehandlung und Beratung sowie für Abrechnungszwecke erforderlich ist. Wir sind dazu verpflichtet, diese Daten nach den jeweils gültigen gesetzlichen und steuerrechtlichen Vorgaben aufzubewahren. Im Folgenden zeigen wir Ihnen einen Auszug aus den gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfristen:

Art der Daten (Auszug) Speicherdauer (Nach Abschluss der Behandlung)
Patientenakten 10 Jahre
Arztbriefe und Befunde 10 Jahre
Betäubungsmittel Rezeptdurchschriften 3 Jahre
Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen 1 Jahr
Strahlentherapieaufzeichnungen 30 Jahre
Steuerrelevante Daten 10 Jahre
Für eine Gesamtaufstellung sprechen sie uns gerne an.

6. Ihre Rechte

Im Folgenden möchten wir Sie über Ihre Rechte informieren.

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Webseite, Internet, Social Media

Technische Daten

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden allgemeine Daten und Informationen in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden dabei unter Umständen der von Ihnen verwendete Browsertyp und seine Version, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus Sie unsere Website aufgerufen haben, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf unsere Website, Ihre zum Zeitpunkt des Zugriffs verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und Ihr Internet-Service-Provider.
Die Erhebung der Daten ist technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen anderen durch eine betroffene Person womöglich an anderer Stelle eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.
Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass Sie ohne die vorübergehende Speicherung der Daten unsere Website gar nicht aufrufen könnten.
Die zuvor beschriebenen technischen Daten werden nach drei Tagen gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn wir Sie in der vorliegenden Datenschutzerklärung darüber aufklären, dass die Daten womöglich für andere Zwecke (etwa für eine Analyse) noch benötigt werden.

Die Bereitstellung dieser technischen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Ihr System die erforderlichen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellt, kann das dazu führen, dass unsere Website nicht oder nicht vollständig aufgerufen werden kann.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung an uns.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Rheinland-Pfalz
Hintere Bleich 34
55116 Mainz

Tel.: 06131-2082449
Fax.: 06131-2082497
E-Mail: Poststelle@datenschutz.rlp.de

7. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.
Weitere Rechtsgrundlagen sind: §§ 630 ff BGB, § 10 Abs. 1 MBO-Ä, § 57 Abs. 3 BMV-Ä sowie § 73 Absatz 1b SGB V für den Zweck der Mit-/Weiter-Behandlung und Dokumentation der Behandlung.
Rechtsgrundlagen für die Übermittlung an Krankenkassen sind insbesondere §§ 294 ff. SGB V, § 291 Absatz 2b SGB V, § 36, Abs. 1 BMV-Ä (im Falle von § 44 Abs. 4 SGB V mit Ihrer Einwilligung zum Zweck der Feststellung der Leistungsberechtigung gemäß den Arbeitsunfähigkeitsrichtlinien).
Rechtsgrundlage für die Übermittlung an den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung ist § 276 SGB V für den Zweck der Prüfung, Beratung und Begutachtung.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.
Ihr Praxisteam


© VideoART GmbH | Media & Communication